Paradise Lost

Vexierbild, 2-teilig, je 30 x 42 cm

Das „verlorene Paradies“ ist Ausdruck eines schmerzhaften Verlangens nach etwas Wertvollem, das man einmal besessen, dann aber wieder verloren hat. Es impliziert den sehnsuchtsvollen Blick zurück und den unvermeidlichen Gang nach vorne.

If I die today after writing
This poem – God will have
Fulfilled his promise to show
Me Paradise – then take it away.
I want my poems cremated,
To vanish in the falling snow,
Dented words and phrases
To melt in the spring thaw;
Or better yet, load them onto
A boy’s sailboat and set me
Adrift, at last, in the fountain
Of the Jardin du Luxembourg.

John Kay
Rathaus Ottobrunn, 2014
Visits: 322
Today: 3
Total: 139826

Atlantis!

Der Mensch ist ein von Sehnsucht getriebenes Wesen. Die Suche nach Atlantis – das von Platon besungene, im Meer versunkene mythische Inselreich –  ist der Blick zurück, die Suche nach der Erinnerung an all die untergangenen Utopien, symbolisiert durch acht „Konserven“.

35. Ostallgäuer Kunstausstellung, Marktoberdorf, 2013
Visits: 303
Today: 1
Total: 139826