Feeling Blue Today

Es gibt einen seelischen Zustand, der als Melancholie, Schwermut oder grundlose Traurigkeit bezeichnet wird. Dieser kann lähmende oder treibende Kraft sein. Während die Melancholie früher als Künstlermuse gefeiert wurde, wird sie heute unter dem Namen „Depression“ unterschätzt und tabuisiert.

Die Serie feeling blue today zeigt fotografische Momentaufnahmen gefiltert durch den melancholischen Blick (blue engl. melancholisch, traurig, blau). Die Filterebenen werden durch Fenster und Wasseroberflächen symbolisiert, die den Durchblick nur bedingt erlauben, sowie Spiegelungen und Schattenbilder, die die Wirklichkeit verzerren. Die technische Umsetzung erfolgte mittels Cyanotypie, deren typischer Farbton blau ist.


There is a mental state called melancholy, gloom, or causeless sadness. This can be debilitating or a driving force. While melancholy was once celebrated as an artist’s muse, today it is underestimated and tabooed under the name „depression.“

The series feeling blue today shows photographic snapshots filtered through the melancholic gaze (blue in the meaning of melancholic or sad). The filter levels are symbolized by windows and water surfaces, which only allow a limited view through, as well as reflections and shadow images, which distort reality. The technical realization was done by means of cyanotype, whose typical hue is blue.