Feeling Blue Today

Es gibt einen seelischen Zustand, der als Melancholie, Schwermut oder grundlose Traurigkeit bezeichnet wird. Dieser kann lähmende oder treibende Kraft sein. Während die Melancholie früher als Künstlermuse gefeiert wurde, wird sie heute unter dem Namen „Depression“ unterschätzt und tabuisiert.

Die Serie feeling blue today zeigt fotografische Momentaufnahmen gefiltert durch den melancholischen Blick (blue engl. melancholisch, traurig, blau). Die Filterebenen werden durch Fenster und Wasseroberflächen symbolisiert, die den Durchblick nur bedingt erlauben, sowie Spiegelungen und Schattenbilder, die die Wirklichkeit verzerren. Die technische Umsetzung erfolgte mittels Cyanotypie, deren typischer Farbton blau ist.