Drum Bun

Was ist Erinnerung? Nichts anderes als eine Datensammlung im Langzeitgedächtnis, die weder objektiv, noch vollständig, noch wahr sein muss. Sie ist auch nicht immer verfügbar. Aber das sich-Erinnern ist auch ein kreativer Prozess, der immer wieder neu interpretiert werden muss und daher einem ständigen Wandel unterliegt. Die Rauminstallation zeigt 7 bearbeitete Papierbögen, die an einem Faden von der Decke hängen. Jeder Luftzug, der von einem vorbeigehenden Besucher erzeugt wird, versetzt die Papierbögen in Bewegung, sodaß sich der Anblick der Arbeit ständig ändert.

Diese Arbeit entstand in der Meisterklasse Skulptur & Zeichnung unter Christina von Bitter im Rahmen des Schwäbischen Kunstsommers in Irsee.

What is memory? Nothing else than a collection of data in the long-term memory, which must be neither objective, nor complete, nor true. It is also not always available. But remembering is at the same time a creative process, which has to be reinterpreted again and again and is therefore subject to constant change. The room installation shows 7 processed sheets of paper hanging from the ceiling by a thread. Every breeze created by a passing visitor sets the sheets of paper in motion, so that the view of the work is constantly changing.

This work was created in the master class Sculpture & Drawing under Christina von Bitter as part of the Swabian Art Summer in Irsee.