Übermutter

Es klingt wie die englische Kurzform von Mutter, jedoch handelt es sich hierbei um Googles neue KI Multitask Unified Model – kurz „MUM“, die seit 2021 konsequent lernt, welche Absichten hinter unseren Fragen stecken, egal welche Sprache wir sprechen. Dadurch kann sie noch schneller und päziser antworten. MUM weiß was wir wollen. Wir können sie alles fragen.

Ein organisches Etwas, einem Auge ähnlich, scannt die Umgebung wie eine Überwachungskamera. Es ist MUM. In ihrem „Auge“ spiegelt sich ein Überwachungsmonitor. Es sind Aufnahmen von mir und mit mir als Mutter, die ihre Kinder mit der Kamera begleitet – oder besser: überwacht? Sind wir uns ähnlich?

Mit jeder Suchanfrage lernt MUM uns besser zu verstehen. Weiß sie bald mehr über uns als wir über uns selbst? Was ist sie? Mutter oder Monster?

„Insgeheim sind wir alle nur auf der Suche nach einer übergeordneten Instanz.
Irgendjemand, der uns sagt, was, verdammt noch mal, wir tun sollen.“

Süddeutsche Zeitung, Update für die Übermutter vom 29.8.2021
Visits: 197
Today: 2
Total: 274302